Zucchiniwaffeln

Unser Garten beschenkt uns gerade mit sehr vielen leckeren Zucchini, die ich möglichst variantenreich verarbeite. Daher gab es heute Zucchiniwaffeln mit einem cremigen Schnittlauch-Quark.

Die Waffeln werden herrlich weich und aromatisch, und zusammen mit dem Quark sind sie eine sehr leckere, herzhafte Waffel-Version.

Achtet bitte darauf, die geraspelten Zucchini gut abtropfen zu lassen und plant das zeitlich ein. Gut 20 Minuten sollten sie abtropfen, ihr könnt sie aber auch länger stehen lassen. Wenn ihr nicht so viel Zeit habt, könnt ihr sie alternativ in ein sauberes Küchentuch geben und fest auspressen – auf jeden Fall sollte möglichst viel Flüssigkeit entfernt werden, damit die Waffeln nicht matschig werden.

Der Aufwand lohnt sich, denn die Waffeln sind absolut köstlich!

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [74.30 KB]