Wurzelgemüse-Pfanne

Ganz klassisch gibt es bei uns im Winter oft Wurzelgemüse, und das in vielen verschiedenen bunten Mischungen – meistens das, was im Hofladen gerade vorhanden ist. So kommt dann bei uns oft eine ganz einfache Pfanne mit gemischtem Wurzelgemüse auf dem Tisch, wobei ich es am liebsten mag, wenn es schön bunt ist, was nicht nur optisch toll, sondern auch unheimlich aromatisch ist.

In dieser Woche wurden es Möhren, violette Möhren, Petersilienwurzeln, bunte Bete und Steckrüben. Und da dieses Gemüse so ein wahnsinnig tolles Aroma hat, braucht es sonst nicht viel, ich brate es einfach mit einer Zwiebel an, koche es in Gemüsebrühe, gebe ein bisschen Kochsahne dazu, schmecke mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und hacke etwas frische Petersilie rein – fertig.

Ganz einfach, unkompliziert und bodenständig und dabei rrrichtig lecker!

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [70.60 KB]