Spinatrolle mit Lachs

Die mittlerweile schon fast klassische Low Carb Spinatrolle mit Lachs und Salat kommt auch bei uns nicht gerade selten auf den Tisch. Denn sie ist lecker, schnell und einfach gemacht und auch praktisch, weil man sie so gut vorbereiten, kalt stellen und dann mittags oder abends einfach essen kann.

Ich mag sie gerne mit vielen Kräutern in der Spinatrolle, wobei ich hier eine Mischung verwende, die ich im Sommer im Garten zusammenstelle und einfriere, die Petersilie, Schnittlauch, Dill, Thymian und Basilikum enthält. Außerdem kommt bei mir der Käse in die Spinatmasse, ich streue nicht noch welchen obendrauf – wer mehr Käse mag, kann das natürlich machen. Salat und Tomaten machen die Rolle herrlich frisch, wie ich finde, daher geize ich damit nicht und nehme gerne auch mal mehr, so wie ich gerade Lust habe. 🙂 Gleiches gilt für den Lachs, da darf mal mehr, mal weniger rein – wir machen das immer ganz nach Geschmack. Und das ist ja das Schöne an so einer Rolle, dass man sie anpassen kann, wie es einem gerade gut gefällt. 🙂

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [75.43 KB]