Quarkwölkchen mit Apfel & Zimt

Ein kleines, süßes Apfelküchlein geht irgendwie immer, und hier kommt eine schnelle und leichte Variante mit Magerquark und ein bisschen Mandelmehl, die für alle Käsekuchenliebhaber perfekt ist. Im Grunde genommen sind es fluffige kleine Käseküchlein mit Apfelscheiben, die nach dem Backen noch mit einer Puderzucker-Zimt-Mischung bestreut werden und dadurch ein herrliches Aroma bekommen.

Fürs leichte Backen verwende ich Erythrit statt Haushaltszucker – den Erythrit-Puderzucker mache ich übrigens selbst, indem ich Erythrit in einem Multizerkleinerer „mahle“, da mache ich immer mal wieder 50–100 g auf Vorrat.

Wer auch trotz Diät nicht auf Kuchen verzichten will, kann bei diesen Küchlein bedenkenlos zuschlagen, denn so was Süßes muss man sich einfach zwischendurch mal gönnen, und in dieser Form passt das auch in jedes Punktekonto. 🙂

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [73.27 KB]