Osterbrötchen

Zu einem schönen Osterfrühstück gehören für mich einfach Hefebrötchen. In diesem Jahr habe ich mal eine neue Variante mit Skyr kreiert, die sehr locker und richtig lecker geworden ist. Das Gute an diesen Brötchen ist, dass man sie wunderbar vorbacken und einfrieren kann – dann einfach morgens noch mal kurz aufbacken, und schon hat man frische Hefebrötchen.

Wer begabt ist, kann natürlich statt Brötchen auch Hasen formen, ich habe bei diesen Brötchen ansatzweise versucht, sie „hasig“ zu gestalten und Ohren zu formen, ist aber nicht wirklich gelungen ;-). Völlig egal, sie sind lecker und passen perfekt zu einem gemütlichen Frühstück oder Brunch. Dazu gab´s bei mir noch frische Himbeer-Chia-Marmelade – einfach nur klasse!

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [71.54 KB]