Ofen-Oats mit Himbeeren

Nicht jeden Morgen hat man Zeit, sich ein leckeres Frühstück zuzubereiten, und manchmal fehlt abends auch die Zeit, ein Glas Overnight Oats zuzubereiten. Deswegen mache ich gerne ab und zu Ofen-Oats, die ich dann während der Woche essen oder auch einfrieren und portionsweise entnehmen und genießen kann. Sie sind ganz leicht und schnell gemacht und schmecken mit den verschiedensten Obstsorten gut. Ich liebe sie besonders mit Himbeeren, weil ich die Kombination sehr gerne mag. Praktisch, dass ich kiloweise Beeren von meiner Sommerernte eingefroren habe, so kann ich sie fast das ganze Jahr über machen – denn hier funktionieren sowohl frische als auch gefrorene Beeren gut, wobei ich die gefrorenen Beeren vorher nur ganz kurz antauen lassen, damit sie sich gut verteilen lassen, und dann im fast vollständig gefrorenen Zustand mit backe.

Ein leckeres Frühstück, das sich auch perfekt zum Mitnehmen für Schule und Arbeit eignet, sehr gut sättigt und einfach richtig lecker ist.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [64.25 KB]