Ofen-Berliner

Helau und Alaaf! Auch wenn der Karneval in diesem Jahr nicht stattfindet und wir heute kein Weiberfastnacht feiern, darf eins doch nicht fehlen: Berliner – oder wie man bei uns sagt: Fastnachtskröbbelscher :-)! Denn die gehören nun mal zur Fastnacht einfach dazu, das ist seit meiner Kindheit so, und darauf möchte ich nicht verzichten.

Nun wollte ich aber nicht die fettgebackene Variante machen und auch kein Weizenmehl verwenden, also gibt es heute bei uns leckere Dinkelberliner aus dem Ofen. Ich habe sie ganz klassisch mit einem Hefeteig gemacht und mit Pflaumenmus gefüllt (hab ich gläserweise im Keller, da ich gefühlt immer einen halben Baum einkoche). Natürlich schmecken Ofenberliner etwas anders als fettgebackene Berliner, sind dafür aber ein bisschen freundlicher zum Hüftspeck. 😉

Und lecker sind sie allemal, sodass die etwas andere Weiberfastnacht dennoch mit einer kleinen Sünde genossen werden kann. 🙂

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [73.53 KB]