Mandel-Hefezopf

Gehört für euch an Ostern auch grundsätzlich Hefegebäck dazu? Bei uns gibt es immer einen Hefezopf und wenn die ganze Familie zusammen ist – was ja in diesem Jahr leider nicht der Fall ist –, gerne auch einen Hefekranz.

Oftmals mache ich einen ganz einfachen Hefezopf, der pur schon total lecker ist, den man aber natürlich auch mit Marmelade genießen kann. Noch lieber bereite ich aber einen mit Füllung zu, wie diesen Mandel-Hefezopf. Mit der Füllung aus Marzipan und Mandeln wird er unglaublich aromatisch, und der absolut köstliche Clou ist der Guss aus süßer Buttersahne mit Mandeln, ähnlich wie bei einem Bienenstich. Dekadenz – und zugegeben – Kalorien pur, aber einfach sooo lecker, dass das auch mal egal ist. Natürlich kann man den Guss auch weglassen und den Zopf vor dem Backen mit einer Eigelb-Milch-Mischung einstreichen, damit er nicht austrocknet und schön goldbraun wird, aber mit dem Guss ist er einfach der Oberknaller. 🙂

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [74.97 KB]