Johannisbeer-Käse-Streusel

Die Johannisbeerzeit ist immer noch in vollem Gange, sodass es heute mal einen kleinen Johannisbeer-Käse-Streuselkuchen gibt. Der ist mit den Streuseln und dem Streuselboden natürlich nicht ganz so kalorienarm und diätfreundlich wie der kleine Käsekuchen ohne Boden, aber ab und zu darf man sich ja auch mal so etwas gönnen. 🙂 Denn ich finde immer, dass eine Diät nicht bedeuten sollte, dass man auf alles verzichtet – und wenn man Zutaten wie Erythrit statt Zucker und Magerquark statt Vollfettquark verwendet, schmeckt das genauso gut wie die „Standard-Variante“ eines Käsekuchens, passt aber viel besser zu einer Diät. Und ist dabei genauso lecker und aromatisch – besonders, wie ich finde, wenn man den Kuchen isst, wenn er noch leicht warm ist. Hmmm, lecker!

 

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [73.88 KB]